PREDATOR: DARK AGES

PREDATOR: DARK AGES

Nach Batman Dead End (2003) endlich wieder ein gut produzierter Fanfilm zum Predator-Franchise. Einmal mehr liegt der einzige Unterschied zum studioproduzierten Spielfilm in der Laufzeit. Selbst die Schauspieler sind hier durchweg passabel.

Predator Dark Ages ist allerdings nur eine Variation des ersten Predator-Teils mit vielen Zitaten, ähnlichem Sounddesign und einem vergleichbaren Setting im Wald. Hinzu kommt die Prämisse aus Der 13. Krieger. Viel Neues hat der 25-Minüter daher leider auch nicht zu bieten. Dafür gibt es ein für Predator-Fans relativ überraschendes Ende und eben Ritter gegen ‘nen Predator. Kann man machen.

Hier der Film in ganzer Länge und wahlweise in Full-HD:

YouTube Preview Image