Kurzreview: Django Unchained

Django Unchained

Mit einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht kam ich gestern Nacht aus der Vorpremiere von Django Unchained. Die Handlung war mir bereits bekannt, weil ich 2011 das Drehbuch gelesen hatte. Ich wusste also eigentlich schon, dass mir der Film gefallen würde, wobei ich natürlich auch das Musterbeispiel für die von Tarantino anvisierte Zielgruppe bin. Wer auf schmutzige Italo-Western steht, 37 Showdowns komplett genießen kann, sich über Terence-Hill-Mucke in einem Tarantino-Streifen freut und gutes Schauspiel zu schätzen weiß, der wird, wie ich, begeistert sein!

YouTube Preview Image