Neuheiten auf DVD und im Kino

Paranormale Langeweile

Paranormal Activity 4
Ein kleiner, seltsamer Junge, ein paar wackelnde Kronleuchter und knarrende Türen gefilmt im Night-Vision-Format. Alles schon mal gesehen – da hilft auch eine ganze Geisterarmee nicht weiter.

YouTube Preview Image

 

The Pact
Geister der Vergangenheit wollen endlich ihre Ruhe und ein blondes Mädchen muss es richten. Irland schickt diesen “Schocker” ins Rennen und versagt leider auf ganzer Linie. Not gruselig at all.

YouTube Preview Image

 

Symbol
Ein Mann wacht eines Morgens in einem großen, weißen, leeren Raum auf. Außer dem Hauptprotagonisten sieht man zahlreiche Putten, deren Penisse als Schalter dienen. Beim Betätigen dieser passieren lauter völlig abstruser Kuriositäten, wodurch es immer wieder zu aberwitzigen Situationen kommt. Sowohl die Haupt- als auch die Nebenhandlung entwickeln im Zuge dieses japanischen Films sehr viel Potenzial. Leider verläuft die Story nach und nach im Sand, bis das pathetische Ende dem Zuschauer jegliche Spannung raubt.

YouTube Preview Image

 

We Need To Talk About Kevin
Ein verhaltensauffälliger Junge, der sich gegen Zärtlichkeit wehrt und auf Schmerzen anderer desinteressiert reagiert. Zwar ahnt seine Mutter Übles, doch auch sie kann nicht verhindern, dass der Soziopath schlussendlich eskaliert. Man sieht den großartigen John C. Reilly und die noch großartigere Tilda Swinton in einem leider etwas einseitigen Film. Alle Geschehnisse sind vorhersehbar und alle Charaktere klar definiert – auf Überraschungen und Wendungen wartet man also vergebens. Filmisch wurden die Themen der Hilflosigkeit und der Schuld aber sehr gut umgesetzt.

YouTube Preview Image

 

Like Crazy
Ein Film über Liebe der etwas anderen Art. Jacob (Anton Yelchin) und Anna (Felicity Jones) sind füreinander geschaffen, leider erlauben die äußeren Umstände nicht, dass die beiden zusammen sein können. Das Paar bemüht sich mit aller Kraft um die Beziehung, bis zu einem Punkt, an dem Resignation die einzig vernünftige Lösung zu sein scheint. Ohne das übliche Blabla wird eine rührende Geschichte erzählt, die sich durch ein herzzerreißendes Drehbuch und authentisches Schauspiel auszeichnet. Schönes Ding.

YouTube Preview Image

 

Hideaways
Pushing Daisies, nur weniger bunt. Und das schnulzige Ende haben sie auch noch von Cold Mountain geklaut.

YouTube Preview Image

 

4:44 Last Day On Earth
Was würdest du tun, wenn die Welt untergeht? Gelegentliche Selbstbefriedigung, massiver Drogenmissbrauch und dann noch schnell eine SMS an Mutti? Genau. Wenn es zur Apokalypse kommt, hat nichts mehr eine Bedeutung und deswegen bleibt auch alles beim Alten. Das banale Leben von Otto Normalbürger geht weiter, bis es auf unspektakuläre Weise endet. Eine ernüchternde Zusammenfassung dessen liefert Abel Ferrara in seinem Sci-Fi-Drama.

YouTube Preview Image