Kurzreview: “Dracula 3D”

Dracula 3D

Was bekommt man, wenn man die europäische Filmlegende Dario Argento (Dawn of the Dead, C’era una volta il WestSuspiria), Rutger Hauer (Blade RunnerSin CityBatman Begins), Thomas Kretschmann (WantedKing Kong) und Bram Stoker (’nuff said) in einen Topf wirft? Die Antwort: einen seichten und endlos öden Retortenhorrorstreifen! Mir fallen aus dem Stegreif duzende Dracula-Verfilmungen ein, die wesentlich besser waren. Statt Dracula 3D hätte ich mir lieber noch mal den Christopher Lee-Dracula anschauen sollten.

YouTube Preview Image