Josh Brolin erinnert sich an “The Goonies”

Josh Brolin

Am letzten Schultag vor den Osterferien 1992 kam ich nach Hause, warf meinen Schulranzen im Wohnzimmer auf den Feuerholzstapel, schwang mich vor den Fernseher und zog mir eine Wiederholung von “The Goonies” auf dem Kabelkanal oder (dem alten) Tele 5 rein. Ich kann mich noch ganz genau erinnern, wie sehr mir der Film als Kind zusagte. Spielberg wusste irgendwie, was Kinder sehen wollten und ich bemitleide alle später geborenen TV-Junkies, die mit einfallslosem Müll wie “Die Wilden Kerle” aufwachsen mussten. Sean Astin (Der Herr der Ringe) und Josh Brolin (No Country for Old MenMen in Black 3) feierten damals ihren Einstand in Hollywood. Letzterer erzählte vor einigen Tage bei Conan O’Brien wie das damals eigentlich so lief.

YouTube Preview Image

Und hier noch mal der Trailer:

YouTube Preview Image