The Tourist

Als Florian Henckel von Donnersmark noch Filmstudent war (ich erinnere mich daran – das heißt wohl, ich werde alt) war sein Name bereits in aller Munde. Kurzfilme wie Dobermann (1998) und Der Templer (2002) ebneten den Weg zu “Das Leben der Anderen”. Seitdem ist der feine Herr ja Oscarpreisträger und darf in Hollywood mit den ganz Großen drehen.

Es beruhigt mich fast, dass ihm auch nicht alles gelingt. “The Tourist” ist leider nur ein -auf Film gebanntes- Cliché und nervt damit tierisch! Es sollte wohl eine beschwingte “Cary-Grand-mäßige” Krimikomödie werden, doch bleibt er einfach nur ein schwacher Aufguss diverser anderer Filme.

Jolie macht ihre Sache ganz gut und die Nebendarsteller sind auch klasse, aber allein deswegen muss man den Film nun wirklich nicht gesehen haben.