Ikiru – Einmal richtig leben

Was Kurosawa 1952 über urbane Einsamkeit zu erzählen hatte, ist heute eigentlich sogar noch aktueller und dramatischer als damals. In einer globalisierten medialen Leistungsgesellschaft gehen jeden Tag tausende Menschen unter.

Kanji Watanabe war ein Menschenleben lang ein unwichtiges Rädchen in der Verwaltung. Er erfährt, dass er nur noch wenige Monate zu leben hat. Sein Leben liegt in Trümmern.

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=pCRyjFwwjGA